In der systemischen Familientherapie unterstütze ich Sie dabei, Ihre Beziehung untereinander zu stärken und das Gleichgewicht in Ihrer Familie wiederzufinden.

Mit Familientherapie ist keine Therapierichtung im eigentlichen Sinn gemeint, sondern ganz allgemein Therapie mit Familien. Im Gegensatz zur „klassischen“ Psychotherapie, bei der ein einzelner Klient behandelt wird, werden hier also auch andere Familienmitglieder bzw. wichtige Bezugspersonen in die Therapie einbezogen.

Der engste Zusammenhang zwischen Familientherapie und therapeutischen Richtungen besteht zur systemischen Therapie, die aus der therapeutischen Arbeit mit Familien entstanden ist. Jedoch wird auch in anderen Richtungen mit Familien gearbeitet, so gibt es beispielsweise psychoanalytische und verhaltenstherapeutische Familientherapien.

In der Familientherapie kann es um die unterschiedlichsten Fragen gehen:

Erziehungsfragen, Symptome der Kinder oder der Eltern, Verwicklungen in der Familiendynamik, Patchworkfamilie, Kinder- Mobbing, Kinder- Burnout

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen