Arbeit mit Kindern / Jugendlichen

In der Systemischen Therapie wird nicht nur das Kind bzw. der Jugendliche als Klient betrachtet, sondern das gesamte System, in dem es bzw. er sich bewegt (z.B. die Familie, die Schule, die Freunde). Es wird davon ausgegangen, dass sich die Mitglieder dieses Systems wechselseitig beeinflussen. Das Verhalten der einzelnen Mitglieder des Systems bestimmt das Beziehungsgefüge.

Jedes System hat bestimmte ausgesprochene oder unausgesprochene Spielregeln. Wenn die Grenzen in diesem System klar und durchlässig sind, dann handelt es sich um ein gut funktionierendes System.

Sind jedoch Grenzen diffus oder starr, so kann das System „dysfunktional“ bzw. „Problem erzeugend“ oder „Problem erhaltend“ wirken.

Oft wird dann nur ein Systemmitglied, oft das Kind „krank“; in der systemischen Familientherapie bezeichnet man dieses dann als „Symptomträger“. Im systemischen Ansatz werden die Mitglieder eines Systems nicht nur problem-, sondern stärkenorientiert betrachtet.

Ich als Psychotherapeutisch Heilpraktikerin versuche in meiner Arbeit zu verstehen, welche Rolle die sozialen und familiären Beziehungen und Kommunikationsmuster für die psychische Symptomatik spielen.

In einem ersten Schritt werden in der Therapie die Ziele mit den Klienten und ihren Angehörigen festgelegt. Je nach Bedarf werden Sitzungen nur mit einzelnen Familienmitgliedern oder dem ganzen System durchgeführt.

Dazu setze ich sehr gerne Handpuppen in den Therapien ein. Z.B. in Konfliktsituationen sowie auch Kindern beizustehen, sie zu animieren, zu trösten, zu ermutigen, zu bestärken und – vor allen Dingen! – ihnen Freude zu machen.

Erkrankungen & Behandlungen bei
Kindern und Jugendlichen

aufklaerung_1552836761.jpg

Aufklären

vorbeugen_1552836843.jpg

Vorbeugen

autogenestraining_1552836691.jpg

Autogenes Training

phantasiereisen_1552836670.jpg

Phantasiereisen

schlafstoerungen_1552836458.jpg

Schlafstörungen

stress_1552836584.jpg

Stress

burnout_1552836549.jpg

Burnout

mobbing_1552836404.jpg

Mobbing

angst_1552836423.jpg

Angst und Panik

depressionen_1552836438.jpg

Depressionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen